• Auslober
    Stadt Münster
  • Leistungen
    Wettbewerb
  • Größe
    3.990 m² BGF
  • Baukosten
    6.3 Mio Euro

Für die Erweiterung der Grundschule mit integrierter Musikschule und offenem Ganztag wurde ein minimalinvasiver Ansatz verfolgt, um bei weitgehender Erhaltung sowohl des schützenswerten Baumbestands im Baufeld als auch der bestehenden baulichen Strukturen in den Bestandsgebäuden eine möglichst hochwertige Lernlandschaft für die Schüler zu schaffen. Da der Schulalltag überwiegend in den allgemeinen Unterrichtsräumen stattfindet, sieht das Konzept vor, diesen zusammenhängenden Bereich im benötigten Erweiterungsneubau zu verorten.


Dazu wurde innerhalb der sich aus räumlichen Bezügen und brandschutztechnisch notwendigen Abstandsflächen ergebenden, engen Baugrenzen ein Gebäudekörper entwickelt, der in zwei ineinander verschobenen „Clusterhäusern“ auf zwei Geschossen die vier benötigten Lerncluster beherbergt, die über zwei Lichthöfe belichtete, großzügige gemeinsame Mitten erhalten.


In den Bestandsgebäuden werden neben der Musikschule in einem unabhängig erschlossenen Bereich die Mehrzweckräume und der offene Ganztag untergebracht. Die bestehende Verwaltung wird den neuen Anforderungen entsprechend erweitert. Im westlichen, eingeschossigen Gebäude befinden sich die Hausmeisterwohnung sowie die Schulmensa, deren Terrasse bei gutem Wetter den Austritt zum Freibereich und die Anbindung an den Schulhof erlaubt.


Das Tragwerk des Neubaus ist in Holz-Hybrid-Bauweise geplant, die neben einer vergleichsweise kurzen Bauzeit auch einen vergleichsweise klimaschonenden Ressourceneinsatz ermöglicht. Um den Bezug zum Bestand zu stärken und eine schulgerecht robuste und pflegeleichte Fassade zu erhalten, wird analog zu diesem auf eine Ziegelfassade aus Klinker zurückgegriffen, die in Verbindung mit entsprechenden Trägerplatten einen wesentlich verbesserten Wärmeschutz der Holzständerwände ermöglicht.


Fachplaner  Fachplaner Freianlagen Friedrich Wittmann Landschaftsarchitekten, Düsseldorf  –  Energetisches Konzept Riedel Ingenieure, Witzhelden

HAYNER SALGERT ARCHITEKTEN

Rosenstraße 49
40479 Düsseldorf